Internet

Neuartige Rundfunkgeräte” können Daten aus dem Internet empfangen.
Doch der Zugang ist gebührenpflichtig und das Leistungsspektrum der einzelnen Anbieter (Provider) ist sehr unterschiedlich.

Aufgrund ganz persönlichen Erfahrungen mit meinem Anbieter (Kabel Deutschland) biete ich hier demnächst ein “Forum”, um Erfahrungen mit anderen auszutauschen!
Anmerkung für die GEZ:
Ich habe einen verblomten Kabelanschluss und kann nur surfen und telefonieren! Selbst ein Mitarbeiter von Kabel-Deutschland überprüfte den Filter und fragte mich erstaunt: “Habe Sie tatsächlich keinen TV-Empfang?”

Für mich wäre “Zwangs”-Fernsehen besonders zwischen 18:00 und 21:30 Uhr die reinste Strafe!
Nun kann ich aufgrund des schnellen Kabelzuganges endlich Videos z. B. auf Youtube ansehen und auch Nachrichten der ÖRR anschauen.  Der Anschluss ist super schnell, doch “speed” Messungen zeigen sehr unterschiedliche Übertragungsraten an. Zwischen “zu gering” bis “sehr gut”.
Mit der lahmen alten ISDN-Leitung war es z.T. auch sehr  lustig:
Wenn die Bilder ruckelten und der Ton weiter live übertragen wurde, dann passte die Mimik nicht mehr zur Sprache und die nun nicht mehr synchrone Körpersprache zeigte deutlich, dass Politiker nicht zu ihren Worten stehen.  Als Beispiel blieb mir die Ansprache der Bundeskanzlerin Merkel mit Finanzminister Steinbrück bzgl.  Bankenkrise in guter Erinnerung.

Doch ONLINE wird sehr allgemein deutlich, wie die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten verfälschen,  manipulieren, …!
Ich komme als Einzelperson nicht weiter! Es ist einfach zu viel, meine Aussagen umfangreich zu dokumentieren.
Beispiel:
Recherchieren Sie einmal nach “Gaddafi Wasserprojekt“! Für mich war es nichts neues, doch ich kann diese Nachrichten über die Greueltaten nicht mehr hören. Wer lieferte eigentlich die Streubomben und von wem wurden sie tatsächlich eingesetzt?

Ich suche noch Personen, die bestätigen können, dass Kommentare z. B. auf meta.tagesschau.de  zensiert werden, d.h.  ohne Begründung / Nachricht an den User nicht veröffentlicht werden.
Viele meiner Kommentare zu Wikileaks, Libyen oder jap. “Super-Gau” wurden nicht veröffentlicht!

Auch dazu wird demnächst bis 2013  einiges dokumentiert. Denn mit Hilfe meiner Zwangsgebühren möchte ich derartige Nachrichtehn nicht unterstützen!
Außerdem hätten viele Personen aufgrund der Zwangsgebühren von 18 €/mtl. kein Geld mehr,  Qualitätsinformationen aus der (noch)  freien Presse zu kaufen.
Und deshalb ist dieser Rundfunkzwangsbeitrag m. E. verfassungwidrig.

Doch auch zu Geschäftspratiken der Netzanbieter möchte ich hier eine Plattform schaffen, denn der Zugang ins Internet ist nur ab einer bestimmten Übertragungsrate möglich.
Es gibt bereits auch Funkübertragungstechniken! Dazu wird es sehr viele Links geben!
Und wenn der Verbraucher hier vergleichen will, dann wird er zuerst zu einem
Sternchengucker *)

demnächst mehr

2 Comments

  1. Surfer 26. April 2011 16:56 Antworten

    Sitze vor Deinem Rechner! Haha HA! Und rate mal wieso!
    Solltest etwas vorsichtiger sein!

  2. Surfer 26. April 2011 16:52 Antworten

    Warum das Rad neu erfinden`Es gibt so viele Bewertungsplattformen! Sie kennen sich wohl nicht aus! Aber Ihre Äußerungen bzgl. ÖRR (den Ausdruck kannte ich auch noch nicht für die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender) sind schon interesant und auérgewohnlich: mutig!
    Was Sie eigentlich “reitet” bleibt Ijr Geheimnis oder veröffentlichen Sie dieses auch irgendwo.
    Doch Ihre Pyramiden sind schön! Und was machen Sie sonst?
    Habe Ihnen eine E-mail geschrieben und möchte diese hier nicht veröffentlicehn.
    Schau!

Hinterlasse eine Antwort

Connect with:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>