meta.tagesschau.de “zensiert”!

Seit gestern (29.07.2011) habe ich festgestellt, dass die Kommentarfunktion zu Libyen-Beiträge entfernt ist (zu anderen Themen ist sie integriert!).
Sieht so Demokratie und freies Internet aus?
Die ÖRR haben bei mir jegliche Glaubwürdigkeit verspielt!

Auffällig war schon, dass viele Kommentatoren die Berichterstattung über den Nato-Einsatz und Libyen-Krieg kritisierten und auch die unzureichende Berichterstattung von ARD.

FAZIT:
Für ein derartiges Nachrichtensystem möchte ich keine Zwangsbeiträge ab 2013 zahlen!

FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

4 Comments

  1. Raumfahrer 12. August 2012 21:06 Antworten

    Die Zensur auf Tagesschau.de ist massiv.

    Bei kritischen Themem wie Auslandapolitik und Naher Ostem kann man leider nicht offen seine Meinung schreiben. Und selbst in milden Zügen wird gut die Hälfte zensiert…

    Manche Werke der “Korrespondenten” wie Peter Steffe – ein absoluter Kriegshetzter – darf man generell nicht kommentieren. Das ist leider die traurige Wahrheit der Zensur und medialen Meinungsmache in Deutschland…

  2. Surreale Erfahrungswelten 22. März 2012 13:56 Antworten

    Die ARD zensiert fleissig.
    Gerade längere Texte kommen nicht durch, wenn sie gleichzeitig “Gesellschaftkritisch” sind. Wenn gleichzeitig Systemänderung gefordert wird. Wenn unerhörtes stattfindet, gegen die alten Klötze, die alten Herren, die die Redakteure sind. DIE sind es wohl, die zensieren.
    NIEDER MIT DEM MAINSTREAM! BOYKOTTAUFRUF.

    DABEI MÜSSEN WIR GEZ ZAHLEN, FÜR EINE CLIQUE VON MACHTMISSBRÄUCHLERN, SCHWEINE SIND DAS. ABER ICH WILL FRIEDEN, ICH WILL KEINEN HASS SCHÜREN. ABER WAS GESAGT WERDEN MUSS, MUSS AUCH MAL GESAGT WERDEN.
    Da bringt die META einen Artikel zu “Reporter ohne Grenzen” und Internetzensur. AN HOHN UND SPOTT NICHT MEHR ZU ÜBERBIETEN!

    Was haben die nicht alle Angst, dass das Weltbild durch freie Meinung gefährdet wird. Rechtes Gedankengut mit Aufruf zur Hetze, das kann ich verstehen, aber irgendwo gibt es Grenzen für Zensur.

  3. Fulo 16. März 2012 11:36 Antworten

    Das mit der Zensur bei meta.tagesschau.de stimmt leider. Ich habe neulich gelesen dass nur rund 50% der Beiträge überhaupt veröffentlicht werden. Auch meine eigenen wurden sehr sehr oft unterdrückt. Wenn ich dann zum Test das genaue Gegenteil schrieb, erschien der Beitrag kurze Zeit später. Ganz aktuell noch ein Beispiel: http://www.tagesschau.de/inland/gabriel396.html Hier wurde nach NULL Beiträgen bereits das Zeitfenster zum Kommentieren beendet. Es gibt offenbar Themen, wo freie Meinungsäußerung auch in Deutschland nicht erwünsct ist. Sieht so die freie Medienlandschaft aus, die es wert ist mit Zwangsgebühren erhalten zu werden?

  4. G.Mossner 23. August 2011 18:05 Antworten

    Seit einigen Tagen wieder möglich. Doch auffallend ist, dass das Zeitfenster sehr eng ist. Häufig erscheint nach wenigen Kommentaren die Meldung, dass eine Kommentierung nicht mehr möglich sei.
    Und vorherige Themen werden nicht chronologisch gelistet, so dass alte Kommentare nur schwer zugänglich sind.

Hinterlasse eine Antwort

Connect with:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>